Sonntag, 18. März 2012

8. Tag – 18.03.2012


Nichts gefressen hat die kleine Uta über die Nacht - und geschlafen hat sie in ihrer Toilette…
Also war unsere Stimmung dem Wetter entsprechend: schlecht.

Am Vormittag ging’s auf dem Weg zu Pers Haus bei Jannik und Jette vorbei, beide saßen wie üblich vor dem Haus. Jannik konnte ich dieses Mal sehr ausgiebig streicheln und fühlte dabei neben der sichtbaren Ohrverletzung auf derselben Kopfseite einen riesigen verkapselten Abzess, fast in Tischtennisballgröße. Das wird man aufschneiden müssen, also bleibt auch ihm eine erneute Narkose in der Tierklinik nicht erspart. Bei Jette mache ich mir mehr Gedanken, wie wir sie eingefangen bekommen, da sie so scheu und ängstlich ist.
Die letzten Tage werden wir also noch viel Arbeit haben.

Bei Per saß im strömenden Regen Gismo unter dem Vordach und freute sich sichtlich und hörbar, dass ich kam. Schnell ein wenig geschmust und dann 150 Gramm Feuchtfutter - mmh.
Nachmittags blieben wir Zuhause, es regnete weiter. Sabine kam zu Besuch, wir hatten sie vor zwei Jahren über ihren damals entlaufenen Kater „Kater“ kennengelernt, der sich nach ihrem Umzug entschlossen hatte, ebenfalls an unserer Futterstelle zu bleiben. Er ist ein echter Draußen-Kater, da er Sabine ursprünglich ebenfalls zugelaufen war, von ihr kastriert wurde und über Sommer immer mit ihr in einem kleinen Ferienhaus wohnte.
Abends hatte der Regen dann aufgehört und wir liefen nach Hegnet - im Gehen konnten wir gerade noch hören, dass Uta zumindest ihre frisch hingestellte Katzenmilch schleckte. Hoffentlich frisst sie über Nacht, dann können wir sie mit gutem Gewissen entlassen morgen früh.

In Hegnet füllten wir die Futternäpfe in der Arvidvej und tauschten die Speicherkarte der Wildkamera. Und auf dem Rückweg, aufgrund der Dämmerung kaum mehr zu erkennen, entdeckten wir noch einen Tiger - anscheinend derselbe, der auch an der vorübergehenden Futterstelle (mit Wild-Kamera) frisst.

Gerade eben ergab der Vergleich mit unseren Fotos aus 2010: es ist Einar!

Einar, 17.03.2012
Anke