Bjerregard/Hegnet

Hier in Bjerregard begann unser (inzwischen gar nicht mehr so kleines) Tierschutzprojekt mit einem Aufenthalt im Januar 2003.
Wir wurden auf die hier lebenden Katzen aufmerksam und sie gingen uns nicht mehr aus dem Sinn. 
Um die Tiere in einem reinen Ferienhausgebiet kümmerte sich sonst niemand.
Waren es "zu viele", wurden sie gefangen und eingeschläfert.
Viele starben aber auch aufgrund mangelnder Versorgung in den kalten und nassen Wintern.

So kastrierten wir die erste Katze im Frühjahr 2007.
Seither folgten viele weitere, so dass es in Bjerregard und der direkt südlich gelegenen Siedlung Hegnet viele Jahre keinen Katzennachwuchs gab. Erst im Herbst 2015 entdeckte ein Urlauber dort einen noch sehr kleinen Kater, von dem wir jedoch nicht wissen, wie er nach Bjerregard kam.
Viele der in dem Ferienhausgebiet fest lebenden Dänen haben sich der dort lebenden und nun kastrierten Katzen angenommen und versorgen sie regelmäßig.

Wir freuen uns über Katzen-Fotos von Urlaubern aus den Gebieten Bjerregard und Hegnet!
Denn dann wissen wir, dass es den kastrierten Miezen gut geht.
Und vielleicht erhalten wir einen Hinweis auf die Mutter des kleinen Katers, die dann dringend ebenfalls kastriert werden muss.


Kastrierte und tätowierte Katzen in Bjerregard und Hegnet

Stand November 2015

Jule 2007

Lilli 2008

Carrie 2008

Jette 2009
Kitty 2008

Uschi 2008

Fenja 2010

Einar 2010

Ole 2010

Suse 2010

Pummel 2010

Nora 2010

Luna 2010

Jannik 2011

Sofus 2011

Uta 2012
Kimi 2012
Bamse 2013
Marie 2013

Alle diese Katzen wurden kastriert und tätowiert in der Tierklinik Nörre Nebel (Vestjyske Dyrlaeger).