Freitag, 5. Juni 2015

Katzensichtungen im Frühjahr - Teil 2, Bjerregard Süd

Auch aus Hegnet erreichten uns in diesem Jahr schon viele Meldungen über bekannte Fellnasen.
Über jede einzelne freuen wir uns sehr!


Die 2010 kastrierte Suse hat ihren festen Platz bei einer Dänin in der Arvidvej gefunden.





Sie bekommt hier nicht nur Futter,
sondern hat auch einen trockenen und sicheren Schlafplatz.







Und diese Dänin ist es auch, die uns berichtete, dass auch Fenja (die schon alte Siam-Mix-Katze) wohlauf ist und sich in der ganzen Siedlung herumtreibt - obwohl auch sie gelegentlich an die Futterstelle zum Fressen kommt.


Von zwei Urlaubern bekamen wir dann noch schöne Fotos von Uta geschickt:

Über Sichtungen dieses 2012 kastrierten Mädchens freuen wir uns immer ganz besonders, ist sie doch die Tochter von Fenja und die Schwester der bei uns lebenden Ronja (und sieht dieser ähnlich, wie ein Ei dem anderen).






Nachzutragen bleibt noch aus Bjerregard Nord, dass auch Jannik und Jette weiterhin bei einer Dänin gut versorgt - und inzwischen sogar geimpft! - sind.
Gerade für Jette ist dieser sichere Platz von besonderer Bedeutung, da die Tierärzte herausgefunden haben, dass sie tatsächlich taub ist.

Vielen Dank für ihren Einsatz an Karin - und für die Fotos an Jette, Martina und Sabrina!

Anke

Die Meldungen von Römö und der östlichen Seite des Ringköbing Fjords folgen.