Sonntag, 2. Dezember 2012

Mariechen ist kastriert

Neuigkeiten gibt es von Mariechen, der Katze, die Marianne aus Köln Anfang Oktober auf einem Rastplatz auf Römö kennen lernte und mit nach Deutschland nahm.
Nachdem Marianne ja schon allerhand unternommen hatte herauszufinden, ob sie nicht vielleicht doch jemandem gehörte, scheint nun sicher zu sein, dass auch Mariechen eine verwilderte Hauskatze war.
Denn sie wurde bei Marianne rollig.
Nun ist sie kastriert - und bestimmt sehr froh, bei dem jetzt einsetzenden Winter nicht mehr draußen sein und mit leerem Magen einschlafen zu müssen.

Nochmal ganz lieben Dank nach Köln!