Mittwoch, 1. April 2020

Wiedersehen mit Meike - 7 Jahre nach ihrer Kastration

Kurz bevor die Grenzen nach Dänemark jetzt geschlossen wurden, waren Freunde auf der Insel Römö.
Und sie schickten mir ein Foto, das mich sehr gefreut hat:

Meike im März 2020

Das zutrauliche Katzenmädchen fingen wir bei unserem ersten Aufenthalt auf der Insel im März 2013.
Im Ferienhausgebiet Sönderstrand im Süden von Römö gelangen Thomas und mir in der ersten Woche sieben Kastrationen.

Meike war anfassbar und ließ sich in ihrem "Katzenknast" gerne streicheln.

Meike nach ihrer Kastration im März 2013

Von den damals kastrierten Katzen blieben jedoch nicht viele am Leben, denn die örtlichen Jäger waren im folgenden Spätherbst sehr aktiv und berichteten mir dies auch auf Nachfrage im Frühjahr 2014. Nur drei der sieben Tiere überlebten.
Umso schöner ist es, dass Meike anscheinend auch bei den Jägern nun bekannt ist und nach sieben Jahren noch immer ihr Leben ohne Nachwuchs (und selbst mit einer Futterstelle versorgt) genießen kann.

Schön, wenn man solche Bestätigung für seine Arbeit erhält.

Anke
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Schreiben Sie uns!