Mittwoch, 28. Januar 2015

Katzensichtung in #Lakolk - ein bislang namenloser Bekannter

Mitte Dezember schrieb uns eine Mitarbeiterin des Ferienhausvermieters "Feriepartner Römö", dass ein abreisender Urlauber ihnen berichtete, dass er während seines Aufenthalts ständig Besuch von einer Katze an seinem Haus hatte.
Natürlich antwortete ich sofort, zumal ich bei der Beschreibung "grau mit weißen Pfoten" eine Vorstellung hatte, um wen es sich handeln könnte.
Ich vermutete eine sehr zutrauliche relativ große Katze/Kater, die ich während unseres Urlaubs im März 2013 in Lakolk entdeckt und gefüttert hatte.
Und die Mitarbeiterin leitete meine Mail dann auch (danke dafür!) an den Urlauber weiter, der mir ebenfalls zurückschrieb.

Also sandten wir jeweils ein Foto hin und her und die Identifizierung fiel leicht.
Ganz sicher handelt es sich um dieselbe Katze.

Martin berichtete, dass die Katze plötzlich an ihrem Ferienhaus aufgetaucht sei und die Woche über auch nicht mehr von ihrem Haus wich.

namenlos und (noch) unbekannten Geschlechts - Foto von Martin aus Dezember 2014

Foto aus dem März 2013



Vielen Dank an Martin, dass er sich während seines Aufenthaltes um die Katze kümmerte und sie fütterte.

Wir hoffen sehr, dass wir sie während unseres März-Aufenthalts fangen können.

Sicher kann ich nur sagen, dass das Tier nicht tätowiert ist und es sich nicht um einen unkastrierten Kater handelt, denn im Frühjahr 2013 habe ich unter dem Schwanz rein gar nichts gefühlt...;-)


Anke