Sonntag, 5. Januar 2014

Endlich wieder eine #Fenja-Sichtung


Dank Annika und Olli haben wir ein verspätetes "Weihnachtsgeschenk" für alle Fenja-Freunde:


Mitte Dezember fand sie sich zum regelmäßigen Fressen an ihrem Ferienhaus ein und blieb dort auch sehr standorttreu.
Ihr Fell sieht gut aus, sagen die beiden Katzenkenner und auch der Appetit war kräftig.
Neben Fenja ließ sich kurz noch eine Tigerkatze sehen - wer auch immer das war...

Wir hoffen, dass die Miezen weiterhin freundliche Dosenöffner finden in diesem Winter!